Klimaanlagen sorgen für pollenfreie Luft in Ihrem Zuhause

VERÖFFENTLICHT AM 27.03.2019 VON Klima-Experten

Wenn sich die einen über den Frühling freuen, dann beginnt für andere eine wirklich harte Zeit: die Hauptsaison für Pollenallergiker beginnt. Dass Klimaanlagen wirksam Beschwerden verhindern bzw. bessern können, ist den wenigsten bekannt…

Hunderttausende Österreicher*innen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene – sind von der häufigsten Allergie in Industrieländern betroffen, dem Heuschnupfen. Betroffenen machen Pflanzenpollen, kleinste Blütenstaubteilchen von Bäumen, Gräsern und Kräutern in der Luft zu schaffen. Hauptsaison: April bis August. Aber auch Spätblüherpollen können bis September und Oktober aktiv sein und Allergikern Beschwerden bereiten.

Nicht nur in freier Natur, auch in den eigenen vier Wänden schwirren Tierhaare, Staub und Pollen umher und machen Allergikern und Asthmatikern das Leben schwer. Das muss nicht sein!

Wohntipps für Allergiker

Erste Hilfe gegen die Pollenbelastung in den eigenen vier Wänden bieten Schutzgitter, die an den Fenstern angebracht werden und bis zu 90% des Blütenstaubs fernhalten. Auch bewusstes Lüften hilft, allerdings sollten Sie hier den richtigen Zeitpunkt nutzen: Frühmorgens oder abends ist der Pollenflug am geringsten. Wäsche sollte nicht im Freien getrocknet werden, weil sonst Blütenstaub darauf haften bleiben könnte. Sinnvoll wäre also die Verwendung eines Wäschetrockners

Effektiver als Schutzgitter und bewusstes Lüften ist es, die Fenster, so gut es geht, geschlossen zu halten. Klimaanlagen sorgen dennoch für Wohlbefinden und angenehme Temperaturen im Inneren.  Ein ordnungsgemäß instand gehaltenes Klimasystem kann zudem zu einer gesünderen Umgebung beitragen. Die Geräte von Daikin sind, je nach Systemtyp und Ihren Anforderungen, mit verschiedenen Filtern ausgestattet. Die Leistung eines Filters reicht vom Aufnehmen von Pollen, Staub und Partikeln, Feinstaub und Gerüchen bis hin zum Herausfiltern von Mikroben und Rauch.

Klimaanlage Perfera, optimiert für Allergiker

Für Allergiker zu empfehlen ist z.B. das Klimagerät Perfera. Der Fotokatalytische Titanapatit Luftreinigungsfilter sorgt für saubere Luft in Ihrem Zuhause. Er reinigt die Luft durch einfache chemische Reaktionen und erfasst 99 % der Allergene wie Pollen und Hausstaubmilben. Mit Hilfe der Flash Streamer Technologie wiederum werden  Hochgeschwindigkeits-Elektronen generiert, die Viren, Bakterien, Gerüche und Allergene beseitigen. Damit ist eine Klimaanlage eine wirksame Hilfe gegen die Pollenbelastung in Ihrem Zuhause. 

Lesen Sie hier mehr über diese Technologie oder lassen Sie sich gleich von unserem Klima-Experten beraten.

PS: Wenn eine Klimaanlage nicht in Frage kommt, dann kann auch ein Luftreiniger für saubere Luft sorgen. Lesen Sie hier mehr dazu.

 

 

 

Ich akzeptiere durch Nutzung des Kontaktformulars über Aktionen und Produktneuigkeiten der K. Österreicher GmbH via Email informiert zu werden. Abbestellung des Newsletters unter dem Betreff „Storno Newsletter“ per Email an Enable JavaScript to view protected content.

Ich akzeptiere durch Abschicken der Kataloganforderung über Aktionen und Produktneuigkeiten der K. Österreicher GmbH via Email informiert zu werden. Abbestellung des Newsletters unter dem Betreff „Storno Newsletter“ per Email an Enable JavaScript to view protected content.